Remarketing

Status: Vollständig veröffentlicht Diese Seite teilen:

Funktion

Mit Remarketing können Sie Anzeigen für Nutzer schalten, die Ihre Website schon einmal besucht haben.

Beim Remarketing versehen Sie Seiten Ihrer Website, die den zu bewerbenden Kategorien entsprechen, mit einem Tag. So könnten Sie etwa auf allen Seiten, auf denen Sie Fernseher anbieten, das Tag "TV" einfügen. Anschließend können Sie eine AdWords-Kampagne erstellen, um besonders relevante Werbebotschaften, etwa Anzeigen mit Sonderangeboten für TV-Geräte, für Nutzer zu schalten, die diese Seiten bereits zuvor besucht haben und im Google Display-Netzwerk surfen.

Vorteile

Das Remarketing stellt ein wichtiges Instrument dar, das Interesse Ihrer Zielgruppe aufrechtzuhalten. Wenn Sie Nutzern relevante Anzeigen und Angebote im Web präsentieren und die Top-of-Mind-Bekanntheit Ihrer Marke sicherstellen, wenn die Nutzer für einen Kauf bereit sind, lässt sich der ROI erheblich steigern. Es lassen sich sogar noch höhere Conversions erzielen, indem Sie andere Targeting-Methoden, wie Interessenkategorien, demografische Merkmale oder Keyword-Kampagnen, kombinieren. Wenn Sie beispielsweise die Reichweite Ihrer Modemarke erweitern möchten, könnten Sie Ihre Werbung auf Frauen zwischen 18 und 24, die Ihre Website noch nicht besucht haben, als Zielgruppe ausrichten und ihnen ein auf sie zugeschnittenes Angebot präsentieren.

So sieht's aus

So greifen Sie darauf zu

Remarketing

Haben Sie Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihr Feedback.