Franz Schubert (Google eBook)

Frontcover
Carl Gerold's Sohn, 1865 - 618 Seiten
0 Rezensionen
  

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ähnliche Bücher

Ausgewählte Seiten

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 334 - Da kam mir Kunde von meiner Mutter Tode. Ich eilte, sie zu sehen, und mein Vater von Trauer erweicht, hinderte meinen Eintritt nicht. Da sah ich ihre Leiche.
Seite 322 - Übrige aber sei nichts. Eine Schönheit soll den Menschen durch das ganze Leben begeistern, wahr ist es ; doch soll der Schimmer dieser Begeisterung alles Andere erhellen.
Seite 334 - Grabmahl zog, in dem viele Jünglinge und Greise auf ewig wie in Seligkeiten wandelten. Sie sprachen leise, die Jungfrau nicht zu wecken. Himmlische Gedanken schienen immerwährend aus der Jungfrau Grabmahl auf die Jünglinge wie leichte Funken zu sprühen, welche sanftes Geräusch erregten.
Seite 125 - Freund! Es freut mich außerordentlich, daß Ihnen meine Lieder gefallen. Als einen Beweis meiner innigsten Freundschaft schicke ich Ihnen hier ein anderes, welches ich eben jetzt bei Anselm Hüttenbrenner nachts zwölf Uhr geschrieben habe.
Seite 334 - Jünglinge wie leichte Funken zu sprühen, welche sanftes Geräusch erregten. Da sehnte ich mich sehr, auch da zu wandeln. Doch nur ein Wunder, sagten die Leute, führt in diesen Kreis. Ich aber trat langsamen Schrittes...
Seite 319 - Du bist ja so gut und bieder. Du wirst mir gewiß manches verzeihen, was mir andere sehr übel nehmen würden. - Mit einem Wort, ich fühle mich als den unglücklichsten, elendsten Menschen auf der Welt. Denk Dir einen Menschen, dessen Gesundheit nie mehr richtig werden will...
Seite 362 - Reichthum. An den gemeinsten Bauernhäusern findet man überall marmorne Fenster- und Thürstöcke, auch sogar manchmal Stiegen von rothem Marmor. Die Sonne verdunkelt sich und die schweren Wolken ziehen über die schwarzen Berge wie Nebelgeister dahin; doch berühren sie den Scheitel des Untersberges nicht, sie schleichen an ihm vorüber, als fürchteten sie seinen grauenvollen Inhalt*.
Seite 334 - Grabmahl zu, und ehe ich es wähnte, war ich in dem Kreis, der einen wunderlieblichen Ton von sich gab; und ich fühlte die ewige Seligkeit wie in einen Augenblick zusammengedrängt. Auch meinen Vater sah ich versöhnt und liebend. Er schloß mich in seine Arme und weinte. Noch mehr aber ich.
Seite 349 - Wenigkeit ist, alle meine Sachen besitzt und auch manches recht hübsch singt. Die Walter Scott'schen Lieder machten einen so überaus günstigen Eindruck auf sie, daß sie sogar merken ließ, als wäre ihr die Dedication derselben nichts weniger als unangenehm. Mit der Herausgabe dieser Lieder gedenke ich aber doch eine andere Manipulation zu machen, als die gewöhnliche, bei der gar so wenig herausschaut, indem sie den gefeierten Namen des Scott an der...
Seite 544 - Landesereignis sieht, während der Musiker weder an das eine noch an das andere gedacht hat und eben nur seine beste Musik gab, die er auf dem Herzen hatte. Aber daß die Außenwelt, wie sie heute strahlt, morgen dunkelt, oft hineingreift in das Innere des Dichters und Musikers, das wolle man nur auch glauben...

Referenzen von Webseiten

Kreissle von Hellborn, Heinrich/Franz Schubert/Vorwort - Zeno.org
Volltext von »Vorwort«. Kreissle von Hellborn, Heinrich: Franz Schubert. Wien: Carl Gerold's Sohn, 1865.
www.zeno.org/ Musik/ M/ Kreissle+von+Hellborn,+Heinrich/ Franz+Schubert/ Vorwort

ADB:Schubert, Franz - Wikisource
Von größerer Bedeutung ist die Composition des gedichtes »hagars Klage«; dieses erste Lied Franz Schubert’S trägt den Vermerk: comp. 30. März 1811. ...
de.wikisource.org/ wiki/ ADB:Schubert,_Franz

G. Hetenyi The terminal illness of Franz Schubert and the ...
Franz Schubert. ,. eine biographische Skizze. ... Franz Schubert. Druck und Verlag von. Car1 Gerold's. Soh. Wien. 1865. ...
www.cbmh.ca/ archive/ 00000098/ 01/ cbmhbchm_v3n1_hetenyi.pdf

The Schubert Institute (UK)
Author: Agathe Audley, Title: Franz Schubert, sa vie et ses oeuvres ... Author: George Lowell Austin, Title: The Life of Franz Schubert ...
www.franzschubert.org.uk/ bib/ fbiog.html

Franz Schubert :: Additional Reading -- Britannica Online Encyclopedia
Britannica online encyclopedia article on Franz Schubert, Additional Reading: Otto E. Deutsch, Franz Schubert: Die Dokumente seines Lebens und Schaffens, ...
www.britannica.com/ eb/ article-6505/ Franz-Schubert

Spaun, Familie von aus: Österreichisches Musiklexikon Die aus ...
Kreißle-Hellborn [datiert mit 29.12.1864] in Neues um Franz Schubert, hg. v. ... Bürger ehrenhalber der Stadt Wien 1992; P. Gülke, Franz Schubert u. seine ...
epub.oeaw.ac.at/ ml/ musik_S/ Spaun_Anton.xml

Der Musikverein - Monatszeitung
... präsentiert wird, war den Zeitgenossen fremd: Miteinander Kaffee getrunken haben Ludwig van Beethoven und Franz Schubert sicherlich nie. ...
www.musikverein.at/ monatszeitung/ monatszeitung.asp?idx=969

1 Karoline Eberstaller: Is She the Real Link between Franz ...
The Schubert Reader: A Life of Franz Schubert in Letters and Documents. ... “Von Franz Schubert bis Anton Bruckner. Die hervorragendsten Meister zweier weit ...
www.cas.umn.edu/ pdf/ wp041.pdf

JSTOR: Franz Schubert and the Peacocks of Benvenuto Cellini
Franz Schubert and the Peacocks of Benvenuto Cellini MAYNARD SOLOMON In a letter to Joseph von Spaun of 27 November 1825, Anton Ottenwalt was perhaps the ...
links.jstor.org/ sici?sici=0148-2076(198921)12%3A3%3C193%3AFSATPO%3E2.0.CO%3B2-9

Taschenbuch für deutsche Sänger
(zurück); [7]: Franz Schubert / von Heinrich Kreißle von Hellborn. - Wien : Gerold, 1865. - XII, 618 S. : Ill. (zurück); [8]: Vgl. ua das folgende Werk: Von ...
www.bsz-bw.de/ depot/ media/ 3400000/ 3421000/ 3421308/ 99_0301.html

Bibliografische Informationen