Studien zur Geschichte des Ostseeraumes, Band 4

Frontcover
Thomas Riis
Odense University Press, 01.01.2003 - 110 Seiten
0 Rezensionen
"In der danischen Geschichte bildet die Zeit zwischen dem Ende des Burgerkrieges 1157 und dem Tod Waldemars II. im Jahre 1241 eine Blutezeit. In Kunst, Kultur, Verwaltung und Wissenschaft waren die Leistungen auch nach europaischem Mastab von hohem Niveau; man denke nur an die danische Geschichte des Saxo Grammaticus oder an die Verabschiedung des Jutischen Gesetzbuches im Jahre 1241. Auch auenpolitisch hatte Danemark Erfolg, indem es gelang, die Herrschaft uber groe Teile des Ostseeraums zu erringen. Die Untersuchung nimmt sich vor, die Geschichte des danischen Ostseeimperiums darzustellen, so weit die sparsamen Quellen reichen. Daneben werden auch die spateren imperialen Versuche Anfang des 14. Jahrhunderts unter Erik VI. und um 1420 erortert."

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Verweise auf dieses Buch

Bibliografische Informationen