Wie funktioniert Google Cloud Print?

In der Welt von Google Cloud Print können Sie alles von jedem beliebigen Gerät aus drucken und auf jedem mit Google Cloud Print verbundenen Drucker ausgeben.

Beim Drucken über Google Cloud Print wird Ihre Datei sicher über das Web an Ihren Drucker gesendet. Und dank der Web-Komponente funktioniert Google Cloud Print immer – ob Sie sich im selben Raum wie Ihr Drucker befinden oder auf einem anderen Kontinent. Es spielt auch keine Rolle, ob Sie ein Telefon, einen traditionellen Desktop-Computer oder ein anderes Gerät verwenden, wie zum Beispiel ein Tablet.

Jetzt testen

Warum Google Cloud Print?

Auf unserem Weg zu immer leistungsstärkeren Cloud-Anwendungen und internetfähigen Mobilgeräten erwarten wir dieselben Funktionen, die wir auf unseren PCs als selbstverständlich ansehen. Für viele steht Drucken ganz oben auf dieser Liste.

Bequem

Mit cloud-fähigen Druckern ist die Google Cloud Print-Technologie sofort einsatzbereit. Cloud-fähige Drucker registrieren sich über Ihr Drahtlosnetzwerk zu Hause oder im Büro direkt beim Google Cloud Print-Dienst, sodass sie stets verfügbar sind. Und weil sie immer mit dem Web verbunden sind, bleiben Treiber und Firmware immer auf dem neuesten Stand, ohne dass Sie eingreifen müssen. Google Cloud Print funktioniert auch mit konventionellen Druckern, Sie können es also gleich heute mit Ihrem Drucker ausprobieren.

Sicher

Bei Google Cloud Print hat die Sicherheit Ihrer Dateien höchste Priorität. Die Dokumente werden über eine sichere HTTPS-Internetverbindung übertragen. Nach Abschluss eines Druckauftrags wird das zugehörige Dokument von unseren Servern gelöscht. Darüber hinaus können Sie Druckaufträge und Protokolle auch jederzeit über die Google Cloud Print-Verwaltungsseite löschen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Cloud Print finden Sie hier.

Auch für Freunde

Mit Google Cloud Print können Sie Drucker mit Freunden, Familie oder Kollegen teilen – und zwar genauso einfach wie eine Datei in Google Text & Tabellen. Perfekt für Besucher, die eine Bordkarte ausdrucken möchten. Über die Google Cloud Print-Verwaltungsseite können Sie Ihre Drucker mit nur einem Klick für vertrauenswürdige Personen freigeben. Dort können Sie auch Druckaufträge auf Ihren freigegebenen Druckern nachverfolgen und Freigaberechte jederzeit ändern oder aufheben. Weitere Informationen zur Druckerfreigabe finden Sie hier.

Für Chromebooks

Sie haben die Möglichkeit, auf Ihrem Chromebook geöffnete Tabs über Google Cloud Print auszudrucken. Drücken Sie hierzu Strg+P oder wählen Sie die Option "Drucken" über das Schraubenschlüssel-Menü. Made by Google.

Für Unternehmen

Google Cloud Print wird intern von Google verwendet, um Druckaufträge auf über 1000 Druckern auszugeben. Der Dienst lässt sich auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zuschneiden und kann Ihre vorhandene Druckinfrastruktur entweder ergänzen oder ersetzen. Google Cloud Print macht das Leben von Systemadministratoren und Nutzern einfacher.

© Google Nutzungsbedingungen Datenschutzbestimmungen Presse