Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Nutzer von Screenreadern: Klicke auf diesen Link, um die Bedienungshilfen zu aktivieren. Dieser Modus bietet die gleichen Grundfunktionen, funktioniert aber besser mit deinem Reader.

Patentsuche

  1. Erweiterte Patentsuche
VeröffentlichungsnummerDE20110926 U1
PublikationstypErteilung
AnmeldenummerDE2001210926
Veröffentlichungsdatum27. Sept. 2001
Eingetragen5. Juli 2001
Prioritätsdatum5. Juli 2001
Veröffentlichungsnummer01210926, 2001210926, DE 20110926 U1, DE 20110926U1, DE-U1-20110926, DE01210926, DE2001210926, DE20110926 U1, DE20110926U1
AntragstellerInterflex Datensysteme Gmbh Co
Zitat exportierenBiBTeX, EndNote, RefMan
Externe Links: DPMA, Espacenet
Transponder-Leseeinheit mit erweitertem Lesebereich Transponder reader with advanced reading area übersetzt aus folgender Sprache: Deutsch
DE 20110926 U1
Zusammenfassung  auf verfügbar
Ansprüche(10)  übersetzt aus folgender Sprache: Deutsch
1. Transponder-Leseeinheit, mit einer aktiven Sende- und/oder Empfangsantenne ( 10 ) sowie mit einer mit der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) elektrisch verbundenen Sende- und/oder Empfangseinheit, wobei die wenigstens eine aktive Antenne ( 10 ) mittels der Sende- und/oder Empfangseinheit mit einer Trägerfrequenz betrieben wird, gekennzeichnet durch mindestens eine, im Feldbereich der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) angeordnete und mit der Sende- und/oder Empfangseinheit nicht elektrisch verbundene passive Antenne ( 12 ). 1. Transponder reading unit, having an active transmitting and / or receiving antenna (10) and with an electrically connected to the at least one active antenna (10) transmitting and / or receiving unit, wherein the at least one active antenna (10) by means of the transmitting and / or receiving unit is operated at a carrier frequency, characterized by at least one, is arranged in the field area of the at least one active antenna (10) and with the transmitting and / or receiving unit is not electrically connected passive antenna (12).
2. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine passive Antenne ( 12 ) auf die Trägerfrequenz der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) abgeglichen ist. 2. transponder reader according to claim 1, characterized in that the at least one passive antenna (12) is matched to the carrier frequency of the at least one active antenna (10).
3. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine passive Antenne ( 12 ) einen gegenüber dem Wirkbereich ( 14 ) der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) eigenen Wirkbereich ( 16 ) hat. 3. transponder reader according to claim 1 or 2, characterized in that the at least one passive antenna (12) has a compared to the operative region (14) of the at least one active antenna (10) own active region (16).
4. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) und der mindestens einen passiven Antenne ( 12 ) ein Bereich angeordnet ist, in dem ein Identifikationsmittel ( 30 ) nicht gelesen werden kann. 4. transponder reader according to claim 3, characterized in that between the at least one active antenna (10) and the at least one passive antenna (12) is a region arranged, in which an identification means (30) can not be read.
5. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens eine passive Antenne ( 12 ) einen mit der wenigstens einen aktiven Antenne ( 10 ) überlappenden Wirkbereich ( 18 ) hat. 5. transponder reader according to claim 1 or 2, characterized in that the at least one passive antenna (12) has a overlapping with the at least one active antenna (10) active region (18).
6. Transponder-Leseeinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kommunikation mit einem Identifikationsmittel ( 30 ) über die wenigstens eine aktive Antenne ( 10 ) und die mindestens eine passive Antenne ( 12 ) bidirektional erfolgt. 6. transponder reader according to any one of the preceding claims, characterized in that the communication is bi-directional with an identification means (30) via the at least one active antenna (10) and the at least one passive antenna (12).
7. Transponder-Leseeinheit nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch einen mindestens drei elektrische Schleifen (36- 40) aufweisenden einteiligen Bügel ( 34 ) oder dergleichen, wobei die erste ( 38 ) der mindestens drei Schleifen ( 36-40 ) mit der Sende- und/oder Empfangseinheit in Wirkverbindung steht, und die zweite ( 40 ) und mindestens dritte ( 36 ) der Schleifen ( 36-40 ) jeweils die aktive Antenne ( 10 ) und passive Antenne ( 12 ) bilden. 7. transponder reader according to any one of the preceding claims, characterized by an at least three electrical loops (36- 40) comprising a one-piece strap (34) or the like, wherein the first (38) of the at least three loops (36-40) to the transmitter - and / or receiving unit is in operative connection, and form the second (40) and at least third (36) of the loops (36-40) in each case, the active antenna (10) and passive antenna (12).
8. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Sende- und/oder Empfangseinheit in einer einen Fuß der Leseeinheit bildenden Steuereinheit ( 32 ) untergebracht ist, wobei die zweite ( 40 ) und die mindestens dritte Schleife ( 36 ) des Bügels ( 34 ) aus der Steuereinheit ( 32 ) im Wesentlichen nach oben hinausragt. 8. transponder reader according to claim 7, characterized in that the transmitting and / or receiving unit is housed in a foot of the reading unit forming control unit (32), said second (40) and the at least third loop (36) of the bracket (34) from the control unit (32) substantially protrudes upward.
9. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass die mindestens drei Schleifen ( 36-40 ) im Wesentlichen einen quadratischen Querschnitt aufweisen, wobei das Verhältnis aus Länge und Breite des Bügels ( 34 ) im Falle von drei Schleifen im Wesentlichen 3 : 1 beträgt. 9. transponder reader according to claim 7 or 8, characterized in that the at least three loops (36-40) have substantially a square cross section, wherein the ratio of the length and width of the bracket (34) in the case of three loops substantially 3: 1.
10. Transponder-Leseeinheit nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Länge des Bügels ( 34 ) im Falle von drei Schleifen ( 36-40 ) im Bereich von 1,5 bis 2,5 m, bevorzugt 2,15 m, und die Breite des Bügels ( 34 ) im Bereich von 0,3 bis 0,6 m, bevorzugt 0,4 m, beträgt. 10. transponder reader according to claim 9, characterized in that the length of the strap (34) in the case of three loops (36-40) in the range of 1.5 to 2.5 m, preferably 2.15 m, and the width of the bracket (34) is in the range of 0.3 to 0.6 m, preferably 0.4 m, amounts.
Beschreibung  übersetzt aus folgender Sprache: Deutsch

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Der Beschreibungstext wurde nicht elektronisch erfaßt The description text has not been detected electronically

Referenziert von
Zitiert von PatentEingetragen Veröffentlichungsdatum Antragsteller Titel
EP2362329A125. Febr. 201031. Aug. 2011SkiData AGDevice for increasing the read/write range of a RFID system
US743287421. Juli 20057. Okt. 2008Feig Electronic GmbhAntenna array
Klassifizierungen
Internationale KlassifikationG06K7/10, G06K7/00
UnternehmensklassifikationG06K7/0008, G06K7/10346
Europäische KlassifikationG06K7/00E, G06K7/10A8E
Juristische Ereignisse
DatumCodeEreignisBeschreibung
31. Okt. 2001R207Utility model specification
Effective date: 20011031
24. Febr. 2005R150Term of protection extended to 6 years
Effective date: 20041217
18. Okt. 2007R151Term of protection extended to 8 years
Effective date: 20070816
20. Mai 2010R158Lapse of ip right after 8 years
Effective date: 20100202